Der Rahmen in der psychotherapeutischen Behandlung; Entwicklungsmotor und Ärgernis

Es soll die Bedeutung des Rahmens für das psychotherapeutische Arbeiten erläutert werden: der Rahmen als Voraussetzung für psychotherapeutisches Arbeiten; woraus besteht der Rahmen (innere u. äußere Rahmen); Übertragungen auf den Rahmen von Patienten und Therapeuten, Verletzungen des Rahmens sollen erläutert werden.

Veranstaltungs-Details

Datum, Uhrzeit 27.04.17, 19:00
Termin-Ende 27.04.17, 20:30
Anmeldestart 25.01.17
Stichtag, Anmeldungsende 13.04.17
Speaker Dipl.-Psych. S. Döring
Ort John-Rittmeister-Institut
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen