Melancholia

Wenn Innen und Außen zusammenfallen, das Bedürfnis nach Liebe im Chaos endet, wenn Trauer, Tod und Trauma lustvoll herrschen: gibt es dann noch Halt? Vielleicht noch die Solidarität von uns Zuschauenden? „Melancholia“ zeigt in einer Fantasie des Weltuntergangs den Einbruch realer Katastrophen in eine geordnete Welt, was unsere gewohnten Unterscheidungen zwischen Innen und Außen, Phantasie und Realität fragwürdig macht und uns mit der Frage nach Verzweiflung und Hoffnung konfrontiert

Veranstaltungs-Details

Datum, Uhrzeit 04.02.18, 18:00
Ort Pumpe - Kommunales Kino